Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Schlappe für die Zweite und knappe Niederlage für Gmünd 3

patrick-tolpa

Plötzlicher Zusammenbruch von Gmünd II/ Die Dritte nahe am Erfolg

Eigentlich sah es bei unserer Zweiten gegen Schorndorf recht lange nach einem positiven Ergebnis aus - doch dann folgte plötzlich der Absturz. Die Dritte wehrte sich tapfer, konnte aber gegen den Favoriten Unterkochen nichts Zählbares erreichen.

In der Kreisklasse schaffte unsere sechste Mannschaft ein 3:3 gegen Schachmatt Schorndorf.

Andreas Hönick gewinnt das Monatsblitzen Dezember

blitzen29-12-2017

Entspanntes Turnier mit elf Mitspielern

Zum letzten Turnier des Jahres 2017 traten elf Spieler von Oberliga bis hinunter zur A-Klasse an. Am Ende lagen vier Spieler sehr nahe beieinander. Andreas Hönick siegte mit neun Punkten vor Andreas Weiss (8,5) sowie Gerhard Friedrich und Erich Lankes (beide 8).
Die Tabellen sind hier.

Unsere U16 bei der Deutschen

dm-u16-01
dm-u16-02

Der erste Punkt ist gesichert - zweiter Punkt in Runde drei - ein dritter Punkt in Runde fünf - den letzten Platz verhindert

Seit 27.12. um 9 Uhr sitzen unsere vier Jungs an den Brettern bei der deutschen U16-Meisterschaft in Walldorf (bis zum 30.12. sieben Runden). Im Feld der 20 Teams ist unsere Mannschaft zwar ganz hinten gesetzt, doch Knut und Jork Reindl sowie  Thomas Lang und Tim Schmid (der kurzfristig eingesprungen ist) wollen besser abschneiden als ihr Setzlistenplatz.

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2018

alles-Gute

Allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern der Schachgemeinschaft Schwäbisch Gmünd 1872 wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr.

Für die Vorstandschaft
Wernfried Tannhäuser

Zwei Sieger beim 49. Weihnachtsblitzen

alle01
zwei-kleine
jewgeny-matthias
gerhard-friedrich
essen01
essen2
essen03

Spannendes Turner mit 23 Teilnehmern -

 

 


anschließend Weihnachtsessen mit Sandro und Arfi

Das gelungene 49. Weihnachtsblitzen mit der stattlichen Teilnehmerzahl von 23 Mitspielern sah gleich zwei Turniersieger: Gerhard Friedrich und Jewgeny Denisow waren am Ende punktgleich und teilten sich den Sieg.
Hier die Tabelle und weitere Informationen.
Herzlich Dank an Sandro und Arfi für das schöne Beisammensein im Café Spielplatz!

Seiten