Gmünder verlieren Topspiel

Bezirksstaffel: 2:6 gegen Schorndorf/ Heubach siegt und sichert Platz zwei

(ta) In der dritten Runde der Bezirksstaffel war Spitzenreiter Schorndorf (6:0) eine Nummer zu groß für die Gmünder Mannschaft, die mit 2:6 deutlich unterlag. Nach dem Sieg über Hussenhofen (2:4) schob sich Heubach (4:2) auf den zweiten Tabellenplatz. Auch Waldstetten (4:2) gewann das zweite Saisonspiel, während Bettringen (3:3) mit einem 4:4 zufrieden sein musste. Im Spiel der beiden nominell schwächsten Teams besiegte Grunbach (3:3) die Mannschaft von Schachmatt und brachte die Schorndorfer (0:6) in höchste Abstiegsnöte.

Schorndorf II - SGEM Gmünd IV   6:2
Im Spiel der aktuellen Spitzenreiter lief es für die Gmünder diesmal denkbar ungünstig. Partien, in denen aufgrund ausgeglichener Spielstärke Punkte zu erwarten waren, brachten nicht die erhofften Erfolge.

Einzelergebnisse:
Janko, Benjamin - Frank, Achim ½:½
Carda, Irene - Kasüschke, Lars 1:0
Enderle, Michael - Reindl, Arno 0:1
Jenner, Erik - Patschull, Martin 1:0
Pibernik, Dario - Waibel, Christian 1:0
Stamatakis, Polychronis - Reindl, Knut 1:0
Schaupmaier, Sebastian - Stegmaier, Karl 1:0
Schölzel, Thomas - Tienes, Rainer ½:½
 

Impressionen: 
sgem-gmünd bezirksstaffel-2014 arno-reindl