Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Sieg und Niederlage in der Landesliga

Leichter Sieg für Gmünd II/ Gmünd III verliert Kellerduell/ Spraitbacher Pleite gegen Unterkochen

(ta) In der fünften Runde der Landesliga verteidigten Gmünd II  (6:2 gegen Plüderhausen) und Unterkochen (6,5:1,5) gegen Spraitbach mit deutlichen Siegen und nun 8:2 Punkten ihre Tabellenführung. Schorndorf (6:2) übernimmt die Verfolgerrolle. Im Abstiegsspiel in Crailsheim (5:5) unterlag die Gmünder Dritte mit 3,5:4,5. Oberkochen (0:10) trat gegen Aalen/Ellwangen (3:5) nur mit vier Spielern an und überlegt den Rückzug des Teams für die restlichen Runden.

Gmünd IV schafft den zweiten Saisonsieg

Alfdorf besiegt Grunbach/ Hoher Bettringer Sieg gegen Heubach

(ta) Einige Ergebnisse dieser vierten Runde der Bezirksklasse, waren so sicher nicht erwartet worden. Tabellenführer Grunbach (6:2) musste gegen Alfdorf (6:2) die erste Niederlage hinnehmen und Heubach (2:6) ging gegen Aufsteiger Bettringen (6:2) überraschend deutlich unter. Zu den vier Teams, die nun punktgleich an der Tabellenspitze liegen, gehört auch Schorndorf (6:2) nach dem erwarteten Erfolg gegen Spraitbach (2:6).

Gmünd VII ist nun Spitzenreiter

Nach 5:1-Sieg gegen Plüderhausen/ Leinzell und Grunbach geben Punkte ab

(ta) In der dritten Runde der A-Klasse gaben die bisher führenden Teams Leinzell III (4:2) und Grunbach (3:3) in ihren Begegnungen Punkte ab. Dadurch und den eigenen 5:1-Sieg gegen Leinzell IV (1:5) eroberte Gmünd (4:2) vor den punktgleichen Teams von Leinzell und Alfdorf die Tabellenführung.

Erich Lankes siegt im dritten Monatsschnellschach

alle-Teilnehmer
lankes-reichert

Spannendes Turnier mit zehn Teilnehmern

Beim dritten Monatsschnellschach siegte Erich Lankes (6 Punkte) vor Matthias Reichert (5,5) sowie den Punktgleichen Andreas Hönick und Thomas Lang (beide 5).
Hier die Gesamtwertung - die Fortschrittstabelle folgt.

Dem Favoriten ein Bein gestellt

andreas-weiss

Oberligateam besiegt den Favoriten Weiler mit 5:3

(ta) Eigentlich wollte das Gmünder Team in der vierten Runde der Oberliga gegen die Startruppe aus Weiler nur die zu befürchtende Niederlage in Grenzen halten. Doch es kam ganz anders! Die Gastgeber wuchsen über sich hinaus und besiegten den Topfavoriten auf die Meisterschaft mit 5:3.
Herzlichen Glückwunsch an user Team zu dieser starken Leistung.!

Seiten