Stadtmeisterschaft

Die Stadtmeisterschaft (seit 2012) ist das Nachfolgeturnier der Vereinsmeisterschaft.

Die insgesamt sieben Termine sind so gelegt worden,  dass das Turnier im April beendet wird und somit die aktuelle Schachsaison begleitet. Gespielt werden die Runden jeweils am Freitag (20 Uhr), wobei es auch hier neben dem Haupttermin immer mindestens einen Ausweichtermin gibt - nur die letzte Runde hat keinen Ausweichtermin.

Die Bedenkzeit beträgt je Spieler 90 Minuten + 30 Sekunden/Zug (Fischer-Modus). Neben Geldpreisen für die drei Besten (100/50/25 Euro) werden auch Ratingpreise (1701 bis 1900; 1501 bis 1700; 1301 bis 1500; unter 1300) und Preise für Senioren vergeben (je 25 Euro).
Für unsere Freunde aus den umliegenden Vereinen: Bester Vereinsfremder 25 Euro.

Die Rating- und weitere Sonderpreise werden nur vergeben, wenn mindestens vier Teilnehmer in den jeweiligen Gruppen mitspielen. Keine Doppelpreise!

Das Turnier wird nicht nach DWZ ausgewertet.
Ausschreibung 2022/23.

Die Stadtmeisterschaft ist eigentlich unser "Pflichtturnier", d.h. jeder sollte mitmachen!

Stadtmeisterschaft 2022/23

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen: