Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Beginn der Sommer-Übungsabende

Ab 30. Juli bis einschließlich 3. September

Im oben genannten Zeitraum wird unser Vereinsraum erst ab 19.30 Uhr von Roland Macho geöffnet.
Das Kinder- und Jugendtraining wird in der Ferienzeit ausgesetzt. Interessierte Jugendspieler können aber gerne zum normalen Spielabend kommen.
Der Spielabend endet zeitlich nach Bedarf - 22 Uhr ist eine Richtzeit, die unter- oder überschritten werden kann.

Wir würden uns freuen, wenn recht viele Mitglieder das Angebot annehmen.

Wieder Freiluft-Blitzen 2021

titel2021

Start am Samstag, 7. August - mit Corona-Konzept

Schach im Freien bietet eine wesentlich geringere Infektionsgefahr, deshalb starten wir auch 2021 diese beliebte Turnierserie. Das Freiluftblitzen war - nebenbei erwähnt - das einzige unserer sonst so zahlreichen Vereinsturniere, das 2020 durchgeführt werden konnte.
Hier ist die Ausschreibung.
Es gibt wieder nur 21 Plätze für die Teilnehmer - bitte voranmelden.

 

Wir können wieder im Vereinsraum Schach spielen

Nach Absprache mit der Stadt kann der Übungsbetrieb ab Freitag, 9. Juli,wieder beginnen

Nach langer Wartezeit geht es wieder weiter. Am Freitag, 9. Juli, wird um 19 Uhr wieder geöffnet
(die Jugend hat eigene Zeiten: Gruppe 1 17.15 bis 18.15 - Gr. 2 18.30 bis 19.30 Uhr).

Wer spielt mit bei der WBMM 2021?

Corona macht doch alles anders. So sind nun auch in 2 Wochen die Mannschaftsblitzmeisterschaften online. Auch qualifizieren muss man sich hierfür nicht. Aber man muss sich selbstständig (als Verein) anmelden. Auch kann man mit mehreren Mannschaften teilnehmen. Also kann rein theoretisch jeder aus unserem Verein, der eine aktive Spielgenehmigung für unseren Verein hat, daran teilnehmen. Auch unsere Jugendlichen. Das Einzige, das wichtig wäre ist, dass ihr dann auch bereit seid, die komplette Zeit dafür zu „opfern“ und nicht irgendwann einfach aufhört.

Corona – und doch lässt sich was bewegen

Die Gmünder Schachjugend ist aktiv

Trotz Corona und dem damit verbundenen Lockdown läuft bei der Gmünder Schachjugend alles weiter; auch das gewohnte Freitagstraining – eben alles online. Das Trainingspensum wurde sogar erhöht, damit die Mannschaft, die ja bei der DSOL teilnimmt, gut vorbereitet und trainiert in ihre z. T. anspruchsvollen Partien gehen kann.
Arno Reindl, der Jugendtrainer, geht hochmotiviert an diese Aufgabe und unterstützt seine Spieler vor, sowie bei und nach den Spielen.

Seiten