Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Beide Teams siegen in der Landesliga

Gmünd und Unterkochen topp/ Leinzell und Welzheim stehen als Tabellenletzte fest

(ta) Nach der vierten Runde der Landesliga sind Gmünd II und Unterkochen (beide 8:0) nach ihren Siegen gegen Spraitbach (5:3) und Crailsheim (4:4) schon vor dem letzten Spieltag nicht mehr einzuholen. Ein eindeutiges Bild zeigt auch das Tabellenende. Hier bleiben Leinzell und Welzheim (beide 0:8) sichere Schlusslichter.

Gruppe 1:

6. Monatsblitzen: Schon wieder Thomas Lang

Thomas siegt knapp vor Jewgeny und baut seine Führung aus

Beim Monatsblitzen März mit erfreulichen neun Teilnehmern - darunter viele starke Blitzer - waren Thomas und Jewgeny tonangebend. Im direkten Aufeinandertreffen in der vorletzten Runde konnte Thomas gewinnen und damit auch den Tagessieg holen.
In der Gesamtwertung hat Thomas schon einen ansehnlichen Vorsprung herausgespielt.
Hier die Ergebnisse.

A-Klasse: Den zweiten Platz erspielt

Knapper Sieg gegen Spraitbach V/ Schorndorf gewinnt Topspiel

(ta) Im Spitzenspiel der A-Klasse setzte sich Schorndorf (7:1) mit 4,5:1,5 gegen Spraitbach IV (5:3) durch und Gmünd VI (6:2) eroberte durch das 3,5:2,5 im Verfolgerduell gegen Spraitbach V (3:5) den zweiten Tabellenplatz. Die bisher sieglosen Teams von Welzheim (2:6) und Leinzell (1:7) warten nach ihre Punkteteilung immer noch auf den ersten Mannschaftssieg.

Bezirksstaffel: Wieder keine Punkte geholt

Der letzte Platz ist sicher/ In der Schlussrunde spielen Spraitbach und Heubach um die Meisterschaft

(ta) Die beiden Meisterschaftsfavoriten Spraitbach (8:0) und Heubach (7:1) bewältigten ihre Aufgaben in der vierten Runde der Bezirksstaffel mit Bravour. Nach ihren deutlichen Siegen stehen beide Teams unangefochten an der Tabellenspitze. Die Entscheidung um die Meisterschaft fällt in der Schlussrunde, wenn Spraitbach und Heubach aufeinandertreffen. Gmünd IV (0:8) musste auch gegen Bettringen (5:3) eine Niederlage hinnehmen und wird den letzten Platz in der Tabelle nicht mehr abgeben können.

Bezirksjugendmeisterschaft - Quali knapp verpasst

Ordentlich gespielt, aber nicht ganz vorne

Bei der U12, die in Sontheim stattfand, verpasste Adam äußerst knapp die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft. In der vorletzten Runde vergab er durch ein Pattsetzen leichtfertig den klaren Sieg. In der letzten Runde hätte ein Partiegewinn immer noch zur Quali gereicht, doch die Luft war raus.

Seiten