Schach in der ältesten Stauferstadt Deutschlands

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite der SGEM Schwäbisch Gmünd 1872 e.V. - hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unseren Verein und den aktiven Spielbetrieb.

Auch beim 2. Freiluftblitzen wieder 30 Teilnehmer

alle-plaetze-sind-besetzt

Der Schachspaß unter freiem Himmel geht weiter

Beim zweiten Turnier waren wieder 30 Blitzer dabei. Am nächsten Samstag, 19. August, geht es weiter. Dann sind es noch drei Turniere, bei denen jeder mitmachen kann.
Der Beginn ist jeweils um 14 Uhr (Voranmeldung oder Anmeldung ab 13.45).
Es können bis zu 30 Teilnehmer je Turnier mitspielen, dann ist die Obergrenze des zeitlichen Rahmens erreicht.

50 Jahre bei der Schachgemeinschaft

eroeffnung

Mitgliederversammlung 2017 mit Neuwahlen

In einer harmonischen Mitgliederversammlung wurde Rückblick gehalten auf die vergangene Saison, in der besonders unsere Jugendspieler sehr erfolgreich waren und durch die Neuwahlen wurden die Weichen für die nächsten beiden Jahre gestellt.

Mitgliederversammlung 2017

Herzliche Einladung an alle unsere Mitglieder

Ich würde mich freuen, wenn Sie am kommenden Freitag recht zahlreich unsere Mitgliederversammlung besuchen würden.

Hier nochmals die Einladung

Ab 28. Juli Ferien-Spielabende

ferien

Beginn jeweils um 19 Uhr

Beginnend am Freitag, dem 28. Juli, finden unsere Ferien-Spielabende statt. Der letzte ist am 1. September. Unsere Spielräume sind ab 19 Uhr geöffnet - Ende nach Bedarf.
Am 8. September, das ist der letztze Freitag in den Schulferien, ist wieder Normalbetrieb (offen ab 17 Uhr - Kinder-/Jugendtraining ab 17.30 Uhr).

Unsere Freiluft-Schachturniere nicht vergessen!!!!!
> 5./12./19./26. August und 2. September!

 

Unsere U16 bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft

Zum Abschluss noch ein Sieg

Knut Reindl, Thomas Lang, Jork Reindl und Benedict Roedel bilden unsere U16-Mannschaft, die hofft, in der Abschlusstabelle den vierten Platz zu erreichen. Der berechtigt nämlich zur Teilnahme an der deutschen Meisterschaft. Hier waren wir schon 2015 und 2016.
Der Start hat nicht so gut geklappt - es gab gegen Bebenhausen, ein Favorit auf den Titel, die befürchteete Niederlage - allerdings fiel  die mit 0:4 unangenehm hoch aus.
Runde zwei lief besser, aber es reichte gegen Hohentübingen (an drei gesetzt) nur zu einem 1,5:2,5.
In Runde drei wehrte sich unser Team gegen den Zweitgesetzten, Karlsruhe, zwar tapfer, konnte aber ein 1:3 nicht vermeiden.

Seiten